Wer hat Augen für die süße Ulla???

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 06-2023Rasse: Schaferhund-Mischling
Größe: 47 cmGeschlecht: weiblich
Gewicht: keine AngabeAufenthaltsort: Italien
Kastriert: NeinSchutzgebühr: 400€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Nein


Kurzinfo
Geboren: 01. Juni 2023
Geschlecht: weiblich
Rasse: Schäferhund-Mix
Schulterhöhe: 47 cm (Stand 13.12.2023)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: LIDA Olbia

Auch im Dezember 2023 hatten wir uns noch mal auf den Weg gemacht, unsere Partner auf Sardinien zu besuchen, um die zahlreichen Neuzugänge kennenzulernen und auch Hunde wiederzusehen, die schon auf unserer Webseite präsent sind.

Während unseres Besuchs Mitte Oktober 2023 hatte Marco uns die kleine Uki vorgestellt. Eigentlich waren es elf Schäferhund-Mix-Welpen, die ins Canile gebracht worden waren. Und weil das Rifugio zu der Zeit schon mehr als randvoll war, gab es die Überlegung, dass ein paar der Welpen eventuell in ein anderes LIDA-Rifugio auf dem Festland umsiedeln sollten. Es war aber noch unklar, welche Welpen abreisen würden. Nur für das Mädchen Uki stand schon fest, dass sie im Rifugio in Olbia bleiben würde und Marco hatte uns gefragt, ob wir sie übernehmen könnten. Hätten Sie nein sagen können, wenn Sie dem Hund schon in die Augen geschaut haben? Wir konnten es jedenfalls nicht, und so hatten wir Uki auf unsere Webseite gebracht.

Und als wir im Dezember im Rifugio eintrafen, überraschte uns Marco dann sogleich mit der Information, dass keines der Geschwisterchen von Uki die Reise aufs Festland hatte antreten dürfen … und wir seien nun die einzige Chance für diese Hunde, nicht im Rifugio hängenzubleiben, sondern auch ihre eigenen Familien zu finden…

Natürlich waren wir erst einmal geschockt. Aber hatten wir eine Wahl? Nicht wirklich, und so besuchten wir also auch alle Geschwister von Uki, die inzwischen in verschiedenen Gehegen untergebracht waren.

Wie auch Uki sind die Geschwister alle freundlich und aufgeweckt, wie es sich für junge Hunde gehört.

Für Ugo, Ulla, Uma, Una, Undici, Uno, Uran, Urbano, Uriel und Ursula wünschen wir uns natürlich genauso wie für Uki, dass sie das übervolle Rifugio bald hinter sich lassen und in ein gutes Leben bei lieben Menschen starten können.

Wo sind also die Familie, die einem dieser liebenswerten jungen Hunde das Traumzuhause mit engem Familienanschluss schenken möchte?

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Sylvia Otto
Mobil: 0176 67057877
E-Mai: sylvia.otto@protier-ev.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/wer-hat-augen-fuer-die-suesse-ulla/