Trüffel

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 02-2010 Rasse: Mischling
Größe: 55 cm Geschlecht: weiblich
Gewicht: 26 kg Aufenthaltsort: Russland / Moskau
Kastriert: Ja Schutzgebühr: 350€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Nein

Verein

Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.
Frau Köhn
keine Angabe
herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de
herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

Mischling, weiblich, ca. 9 Jahre (geboren ca. 2010) alt, 26 kg schwer, 55 cm im Widerrist, geimpft, kastriert, gesund

Eine sanfte, liebe und ruhige Hündin für ein gemütliches Leben zusammen!
Trüffel ist eine sanfte und zärtliche Hündin, die schon über fünf Jahre hinter den Tierheimgittern verbracht hat. Sie vergöttert Menschen – nicht nur diejenigen, die sie täglich sieht, sondern auch zu den Unbekannten ist sie freundlich und offen. Wenn sie einen Menschen in ihr Gehege kommen sieht, wedelt sie so freudig die Rute, dass der ganze Hund mittanzt :-). Wenn es ein Mensch ist, den sie kennt, wird auch gleich der flauschige Bauch zum Kraulen vorgestellt. Trüffel geht sehr gern spazieren – am liebsten ohne Stress und Hektik, ruhig und gemütlich mit ihrem Menschen. Sie liegt und wälzt sich gern im Gras, liebt es, im Wasser zu sein, wenn sich die Möglichkeit bietet. Trüffel läuft manierlich an der Leine (immer nebenan oder etwas hinten), könnte aber ziehen, wenn sie vor einem lauten Knall erschreckt wird. Beim Tierarzt verhält sie sich sehr ruhig, zeigt niemals Aggression und duldet alles, was man mit ihr macht. Im Tierheim hat sie sehr viele Freunde unter den Hunden, mit denen sie ein Gehege teilt, spazieren geht oder sich im Hof verweilt. Es war nicht immer so. Gerade in der Anfangszeit wurde sie von manchen großen und dominanten Weibchen gemobbt und litt sehr darunter; deshalb ist es kein Wunder, dass sie auf sie sehr große und laute Hunden eher vorsichtig und abwartend reagiert. Auf Katzen ist Trüffel nicht getestet worden, laut ihrer Betreuerin sollte sie aber kein Problem damit haben. Sehr gern verweilt sie sich in der Nähe ihres Menschen, ohne dabei aufdringlich zu sein. Es reicht ihr schon zu wissen, dass es ihn gibt und dass er hier ist. Teilweise reagiert sie eifersüchtig, wenn ein anderer Hund die volle Aufmerksamkeit ihres Menschen auf sich zieht – das passiert, weil sie selbst sehr wenig davon hat, möchte sich aber geliebt fühlen, auch wenn nur selten. Alle Leckerlis, die Trüffel bekommt, nimmt sie in ihr Gehege mit und versteckt sie dort wie ein Hamster, für „schlechte Zeiten“. Trüffel wird alles machen, um ihrem Menschen zu zeigen, dass sie die allerbeste ist. Sie wird aus allen Kräften versuchen, ihn zufriedenzustellen und glücklich zu machen!


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/trueffel/