Teddy

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 06-2015Rasse:
Größe: 50 cmGeschlecht: männlich
Gewicht: 22 kgAufenthaltsort: Rumänien
Kastriert: JaSchutzgebühr: 375€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Ja, gleich nach Ankunft in Deutschland

Verein

Ein Herz für Streuner e.V.
Claudia Keim
keine Angabe
kontakt@einherzfuerstreuner.de
www.einherzfuerstreuner.de

Baia Mare, Rumänien. Vor ca. 4 Jahren, Teddy war damals noch ein kleiner tapsiger Welpe, sah es so aus, als würde sich sein Lebensblatt zum Guten wenden. Er wurde im Shelter Baia Mare gesehen und von einem netten rumänischen Mann adoptiert. Die Partnerschaft war gut, die Bindung eng. Mensch und Hund waren glücklich… bis zu dem Tag vor wenigen Monaten. Teddys Herrchen starb und Teddy blieb allein zurück. Mit seiner Trauer und seinem Nicht-Begreifen. Wo war sein Mensch, warum kam er nicht zurück?

Verwandte nahmen ihn auf, doch das war nicht dasselbe. Teddy stahl ein Huhn und kam an die Kette. Keiner wollte ihn so wirklich und das spürte dieser so sensible junge Hund. Seine Unsicherheit wuchs, Menschen waren auf einmal nicht mehr seine Freunde. Sein Leben war von einem auf den anderen Tag auf den Kopf gestellt, nichts war, wie es einmal gewesen ist. Auf Verständnis hoffte er vergebens. Es war die Rede von Einschläfern…..

Paul, unser Helfer in Baia Mare, erfuhr von dem geplanten Ende und holte Teddy. Wir haben ihn, als er uns von ihm berichtete, in eine Pension bringen lassen. Dort kann er zur Ruhe kommen und zu sich finden. Das Team der Pension beschreibt ihn als sehr liebenswerten Hund, der Zuwendung aufsaugt wie ein Schwamm. Er braucht Stabilität und Partnerschaft. Teddy ist von anderen Hunden nicht begeistert, Hündinnen sehen wir eher mit ihm als Rüden. Er wird sicher seine Zeit brauchen. Zeit zu vergessen, Zeit zu verstehen, wie seine neue Welt funktioniert und Zeit, die neue Bindung wachsen zu lassen. Mit ca. 50 cm und ca. 22 kg ist er bestens gerüstet für alle Aufgaben, die vor ihm liegen. Und wenn der Abend kommt und er mit seinen neuen Menschen den Tag ausklingen lassen kann, wird auch Teddy wieder an das Gute in dieser Welt glauben können.

Als Huskymix und „Hühnerdieb“ sehen wir ihn nicht bei Kleintieren und Katzen. Inwieweit es möglich sein wird, ihn je frei laufen zu lassen, kann zur Zeit auch nicht eingeschätzt werden. Der Besuch einer positiv arbeitenden Hundeschule, die sich mit Huskys auskennt, Geduld und natürlich die für ihn passende Auslastung in Form von gemeinsamen outdoor Aktivitäten werden Teddy sicherlich erneut zum Seelenhund werden lassen.

Der süße Teddy ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt seinen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Wenn Teddy in dein Herz gehüpft ist und er bei dir in sein 2. Leben starten darf, dann freuen wir uns sehr über deine Nachricht!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/teddy/