Poppy: eine sanfte Seele, die langsam den Mut verliert…

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 10-2011 Rasse: Mischling
Größe: 46 cm Geschlecht: weiblich
Gewicht: keine Angabe Aufenthaltsort: Bulgarien
Kastriert: Ja Schutzgebühr: 360€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Ja, noch vor Ausreise

Verein

Verein: Grund zur Hoffnung e.V.
Kontakt: Gabi Flückiger
Telefon: +49-6039-938938
E-Mail: info@grund-zur-hoffnung.org
www.grund-zur-hoffnung.org

Unsere liebe Poppy (geb. ca. 2011) ist eine wunderhübsche Hündin, die schon viel zu lange im Tierheim in Schumen lebt! Und wir können das überhaupt nicht verstehen, denn sie ist einfach in jeder Hinsicht eine absolut liebe und bescheidene Hündin! Die Mitarbeiter des Tierheims nennen sie immer „unsere zarte Seele“…

Poppy fällt sofort auf, wenn man an ihrem Auslauf vorbeigeht, denn sie hat etwas sehr graziles an sich und auch erstaunlich glänzendes Fell für die Umstände im Tierheim. Man könnte fast meinen, sie stammt aus einem „feineren“ Stadthaushalt und wäre durch Zufall im Tierheim gelandet.

Leider ist das aber nicht so, denn Poppy lebt nun schon lange im Tierheim und scheint vorher auch nie ein eigenes Zuhause gehabt zu haben. Sie hatte lange Zeit noch Angst vor dem Menschen –vermutlich zurecht, denn wer weiß, was sie schon erlebt hat. Wo und unter welchen Umständen sie früher genau gelebt hat, wissen wir leider nicht.

Wie man auf dem Video sieht, kann Poppy allerdings sehr wohl aus sich herausgehen und vor lauter Freude über unseren Besuch in ihrem Auslauf regelrecht tanzen! Sie freute sich so sehr über die Zuwendung, dass ihr ganzer Körper mitgewackelt hat und sie die ganze Zeit um unsere Beine herumgesprungen ist. Auch wenn Poppy bei der ersten Begegnung mit Menschen noch etwas zurückhaltend ist, zeigt das Video ganz deutlich, wie viel Potenzial in Poppy steckt! Sie wird mit Sicherheit noch viel mehr auftauen, wenn sie in einer anderen Umgebung ist und vertrauensvolle und geduldige Menschen um sich hat.

Poppy hat eine Schulterhöhe von 46 cm und hat große Ähnlichkeit mit einem Border Collie. Sie hat überwiegend schwarzes Fell, nur um ihre Nase herum und an ihren Pfoten ist ihr Fell weiß. Das Fell an den Pfoten sieht lustigerweise so aus, als hätte Poppy kleine weiße Schuhe an.

Man merkt Poppy das Alter überhaupt nicht an – vielleicht nur in dem Punkt, dass sie seit einiger Zeit immer häufiger traurig vor ihrer Hütte sitzt und ins Leere zu starren scheint. Sie lebt einfach schon viel zu lange im Tierheim und verliert vielleicht langsam die Hoffnung, dass sie jemals etwas anderes sehen wird als den kleinen Auslauf, in dem sie lebt.

Die liebe Poppy wird sicherlich etwas Zeit brauchen, um anzukommen und sich in ihrem neuen Leben einzufinden, aber dafür wird sie mit Sicherheit ein ganz liebes und treues Familienmitglied werden, das keiner Fliege etwas zuleide tun wird.

Mit den anderen Hunden in ihrem Auslauf versteht sie sich gut und ist eher der Typ Hund, der Ärger bewusst aus dem Weg geht als sich auf Streit einzulassen.
Poppy hat es so verdient, endlich ein glückliches Hundeleben zu leben und zu erfahren, wie sich ein eigenes, sicheres Zuhause anfühlt!

Wer gibt dieser zarten Seele eine Chance?

Poppy ist gechipt, geimpft und kastriert.


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/poppy-eine-sanfte-seele-die-langsam-den-mut-verliert/