Poldo

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 01-2020Rasse: Labrador-Setter-Mischling
Größe: 57 cmGeschlecht: männlich
Gewicht: keine AngabeAufenthaltsort: Italien
Kastriert: NeinSchutzgebühr: 500€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Ja, gleich nach Ankunft in Deutschland


Wenn man Poldo, diesen wunderschönen großen Rüden, mit seinem glänzenden, pechschwarzen Fell und seinem durchdringenden Blick sieht, ist man von so viel Kraft und Energie wirklich beeindruckt. Voller Lebensfreude und Zuversicht, bald aus dem kleinen Gehege herauszukommen und die Welt erobern zu können, begegnet er uns Menschen.

Man spürt, viele von Lauras Hunden sind zufrieden mit der Situation, in der sie leben oder haben sich dieser einfach hingegeben. Da sie leider nie viel mehr in ihrem Leben zu erwarten hatten und nie etwas anderes kennengelernt haben, sind sie sehr genügsam. Sie haben ihr Futter, ihren- wenn auch begrenzten- Auslauf, die Gesellschaft anderer Hunde und die Zuwendung von Laura. Für viele kleine und auch ältere Hunde ist die Welt so weit in Ordnung, sie kennen es einfach nicht anders.

Aber für diesen noch so jungen, großen Hund, muss es jeden Tag wieder furchtbar sein. Er wurde als junger Hund an einer Landstraße im Hinterland von Olbia herumirrend aufgefunden. So kam er in Lauras Rifugio. Laura weiß, dass es für einen jungen Hund nichts Wichtigeres gibt als die Perspektive auf eine Familie; ein Leben mit mehr Zuwendung als die, die sie unter ihren vielen Hunden aufteilen muss. Ein Leben mit langen Spaziergängen, sinnvoller Beschäftigung. Ein Leben in einem weichen Körbchen, ein Leben, in dem es an Nichts fehlt.

Daher wünschen wir uns für Poldo ein Zuhause mit viel Freiheit und Auslauf. Gerne mit einer Ersthündin, die ihn an die Pfote nimmt, um ihm all das beizubringen, was er in seinem jungen Hundeleben noch nicht kennenlernen konnte.

Ob er mit Rüden verträglich ist, wissen wir nicht, da er sich das Gehege mit zwei älteren Hündinnen teilt. Da es sich bei ihm um eine Mischung aus Setter und Retriever handelt, suchen wir Menschen, die bereit sind, ihn zu fördern und zu fordern. Menschen, denen bewusst ist, dass er durchaus einen Jagdtrieb entwickeln kann, die verstehen, dass er nicht nur körperlich mit viel Auslauf und Bewegung, sondern auch geistig ausgelastet werden muss.

Poldo ist ein freundlicher, anhänglicher Hund. Sehr liebebedürftig, zeitweilen distanzlos auf der Suche nach Zuwendung. Standfestigkeit, von Anfang an eine sanfte, aber konsequente Führung sind Voraussetzung.

Auch für ihn ist, wie für fast alle von Lauras Hunden, das Zusammenleben in einem Haushalt, in geschlossenen Räumen, gemeinsam mit seiner Familie, eine komplett neue Erfahrung. Er kennt weder das Tragen von Geschirr, Halsband oder Leine. Wir wissen leider auch nicht, wie er auf andere Hunde und Katzen reagiert.

Wir wünschen uns hundeerfahrene Menschen, die Spaß an Bewegung und geistiger Auslastung ihrer Hunde haben. Menschen, die in einem ländlichen Umfeld wohnen, mit Wohnung ebenerdig oder Haus mit Garten, gut und sicher eingezäunt.

Wenn Poldo Sie anspricht, melden Sie sich gerne.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Poldo kann nach Deutschland ausreisen.


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/poldo/