Motja

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 07-2016 Rasse: Schäferhund-Mischling
Größe: 50 cm Geschlecht: weiblich
Gewicht: 20 kg Aufenthaltsort: Moskau / Russland
Kastriert: Ja Schutzgebühr: 350€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Nein

Verein

Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V
Frau Daniela Köhn-Huck
keine Angabe
herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de
herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

Mischling, weiblich, ca. 2 Jahre alt (geboren ca. 2016), 50 cm im Widerrist, 20 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund
„Motja ist unser Lichtstrahlchen hier, – lächelt die Betreuerin dieser wunderbaren Hündin. – Sie ist unbeschreiblich toll, und viele Komplimente verdankt sie nicht nur ihrem auffälligen Äußeren, sondern auch ihrem Charakter und schneidigem Temperament. Sie besitzt jede Menge Charisma, ist äußerst kontaktfreudig und menschenlieb, auch mit Kindern kommt sie bestens klar und ist zuverlässig im Umgang mit ihnen – am besten wäre es aber, wenn die Kinder nicht mehr ganz klein wären aufgrund ihres Temperaments“.
Man muss nicht erwähnen, dass Motja liebend gern spazieren geht und Spaziergänge in vollen Zügen genießt. Im Sommer wälzt sie sich im Gras, im Winter hüpft sie in den Schnee und lässt unterwegs nichts unentdeckt.
Obwohl sie super an der Leine läuft, ist sie gut abschätzbar, wird deshalb öfters von der Leine gelassen und darf sich austoben. Dass sie wegläuft, muss man aber keine Angst haben: den Menschen behält sie trotzdem immer im Auge und, wenn sie gerufen wird, kommt sie unverzüglich.
Mit meisten Hunden behält sie Neutralität und könnte, wie eine richtige Dame, gelegentlich zicken – aber nur, damit man sie ernst nimmt.
Sie wohnte im Gehege mit einem ruhigen Rüden, den sie komplett um den Finger gewickelt hatte und alles machen durfte, was sie wollte. Der Kerl hat seine Familie gefunden und nun ist das Leben von Motja von Trennungsschmerz betrübt.
Auch sie möchte bald ihre Liebsten treffen und nach Hause ziehen. Zusammen mit ihrer Familie würde sie so gern die Welt kennenlernen: es gibt immer noch so viel Unentdecktes und Schönes!


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/motja/