Lorrie

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 03-2015 Rasse: Mischling
Größe: 45 cm Geschlecht: weiblich
Gewicht: keine Angabe Aufenthaltsort: Rumänien
Kastriert: Ja Schutzgebühr: 375€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Ja, noch vor Ausreise

Verein

Ein Herz für Streuner
Silvia Emmerich
+49
kontakt@einherzfuerstreuner.de
www.einherzfuerstreuner.de

Baia Mare, Rumänien. Lorrie – seht ihr das kleine Gespenst, dass ihre Brust ziert? Ist es einfach nur zuckersüß? Oder liegt ein Fluch auf ihr? Wir finden es einfach nur niedlich. Und der einzige Fluch der auf Lorrie liegt, ist Gefangene im öffentlichen Shelter Baia Mare zu sein. Seit 2 Jahren muss sie in dieser Hölle leben. Sieht ihre Kumpels gehen und neue kommen. Die Welt dreht sich weiter als wäre nichts geschehen. Nur Lorrie wartet noch immer….sehnsüchtig blickt sie in die Zukunft. Ihre Augen sind voller Trauer und gleichzeitig voller Hoffnung.

Lorrie ist ca. 4 Jahre alt. Das heißt sie wartet schon die Hälfte ihres Lebens. Und es stehen ihr noch so viele Jahre bevor…früher oder später wird sie sich ergeben und das Hundegefängnis als normal ansehen. Wir hoffen, soweit kommt Lorrie nicht…sie muss unbedingt gerettet werden.
Sie ist freundlich mit Menschen, neugierig holt sie sich die Leckerlis ab, die man ihr durchs Gitter streckt. Anfassen lässt sie sich aktuell noch nicht so gerne, aber Lorrie ist ein Mädchen das durstig ist nach einem normalen Leben. Die Neugierde wird die Angst vermutlich besiegen wenn sie in einem artgerechtem Leben einen Platz findet. Sie sitzt mit einem sehr scheuen Rüden in einem Zwinger, das Zusammenleben in der kleinen Hunde-WG klappt gut. Sie hat eine mittlere Größe von ca. 45 cm.

Wir wünschen uns für Lorrie empathische Menschen, die ihr den Weg in ein neues Leben zeigen und mit ihr gemeinsam gehen. Das Tempo bestimmt in jedem Fall Lorrie und wir können schwer hervor sehen, wie lange sie brauchen wird. Daher setzen wir eine gute Eingewöhnungszeit voraus. Außerdem sollte das gewisse Maß an Empathie, Verständnis und Geduld vorhanden sein. Lorrie wird lernen, wie schön dieses Leben ist und sich zu einem treuen Begleiter entwickeln. Wichtig ist, dass man sie mit positiver Verstärkung aus ihren Ängsten kitzelt. Niemals darf mit Druck und Gewalt gearbeitet werden, das würde ihre Situation nur noch verschlimmern. Wenn Lorrie erstmal „normale“ Hundeluft geschnuppert hat, wird sie ihre Ängste und Sorgen auch bald hinter sich lassen können…

Ein souveräner Ersthund könnte Lorrie den Start in ein neues Leben erleichtern, das ist aber kein Muss für eine Vermittlung. Kleine Kinder sollten nicht vorhanden sein, diese könnten sie zu sehr verunsichern. Auch etwas Hundeerfahrung setzen wir voraus. Lorrie muss noch viel lernen und daher nicht für Anfänger geeignet.

Unsere Lorrie ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie besitzt ihren EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Durchbrichst du Lorries Fluch und schenkst ihr ein Zuhause?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/lorrie/