Jack

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 01-2021Rasse: Mischling
Größe: 53 cmGeschlecht: männlich
Gewicht: keine AngabeAufenthaltsort: Italien
Kastriert: NeinSchutzgebühr: 500€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Ja, gleich nach Ankunft in Deutschland

Verein

STREUNERHerzen e.V.
Johanna Kirschner
+491734225599
saskia.macht@streunerherzen.com
www.streunerherzen.com

ack wurde als junger Hund von der L.I.D.A. aus in eine Familie vermittelt. Leider konnte die Familie sich jetzt nicht mehr ausreichend um Jack kümmern und hat ihn aus diesem Grund zurück in das Tierheim gebracht. Für einen jungen Hund, der das Leben in einer Familie bereits kennenlernen durfte, ist dies natürlich schwer zu verkraften.

Als wir Jack in seinem Gehege besuchten, zeigte er sich zunächst etwas zurückhaltend. Er brauchte ein bisschen Zeit um aufzutauen, danach war er aber sehr kontaktfreudig und schmusig. Zur Zeit lebt er mit einem anderen unkastrierten Rüden harmonisch zusammen. Jack besticht durch seine neugierige und freundliche Art. Er ist noch jung und dementsprechend spielfreudig und wir wünschen uns für ihn, dass er nicht lange auf ein neues Zuhause warten muss.

Wie sein früheres Leben bei seiner Familie ausgesehen hat, können wir leider nicht sagen. Auf Sardinien ist es nicht unbedingt üblich, dass die Hunde mit im Haus leben. Aus diesem Grund kann es sein, dass Jack das Leben im Haus erst kennenlernen muss. Vielleicht ist er auch noch nicht stubenrein und kennt die alltäglichen Alltagsgeräusche noch nicht. Wir wünschen uns für Jack deswegen eine Familie, die sich dessen bewusst ist und Jack liebevoll und konsequent in sein neues Leben führt. Jack ist noch jung und hat mit Sicherheit das Potential ein toller Begleiter auf vier Pfoten zu werden. Durch seine offene und spielfreudige Art wird er seine neuen Besitzer bestimmt schnell um die Pfoten wickeln.

Jack würde sich über ein neues Zuhause bei sportlichen und aktiven Menschen freuen, die Lust und Zeit haben viel mit ihm zu unternehmen und zu erleben. Zudem möchte Jack gefordert und gefördert werden. Bestimmt hat er Spaß daran mit seinen neuen Besitzern eine Hundesportart auszuprobieren. Das würde ihn sowohl körperlich als auch geistig auslasten. Ein anderer Hund darf gerne schon in der Familie leben. Außerdem wünschen wir uns für Jack einen eingezäunten Garten, wo er nach Lust und Laune toben und spielen kann.

Wenn Ihr Herz für schwarze Hunde schlägt, dann melden Sie sich doch gerne bei mir.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Jack kann nach Deutschland ausreisen.


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/jack/