Gaietta

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 11-2020Rasse: Mischling
Größe: 53 cmGeschlecht: weiblich
Gewicht: keine AngabeAufenthaltsort: Italien
Kastriert: JaSchutzgebühr: 550€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Ja, gleich nach Ankunft in Deutschland

Verein

STREUNERHerzen e.V.
Charleen Struckmeier
+491606374254
saskia.macht@streunerherzen.com
www.streunerherzen.com

Gaietta wurde zusammen mit ihrem Bruder in der Nähe der L.I.D.A. gefunden. Einer der Mitarbeiter fuhr am Nachmittag zur L.I.D.A. und entdecke die beiden Hunde. Was er sah, war wieder mal ein trauriger Anblick. Die beiden Hunde wurden unter der Brücke mit Eisendraht angebunden. Sie trugen diesen um den Hals und wurden dann an einem Pfeiler festgemacht. Der Pfleger zögerte nicht lange und nahm die beiden sofort mit. Gaietta und ihr Bruder waren in einem schrecklichen Zustand. Übersät mit Zecken und Flöhen, wurden die beiden Hunde erst einmal versorgt, man merkte ihnen an, wie hungrig und durstig sie waren. Wir vermuten, dass die beiden extra genau dort angebunden wurden, da man jedes Mal unter diese Brücke hindurch muss, um ins Tierheim zu gelangen. Ein Glück, dass einer der Pfleger sie schnell gefunden hat.

Gaietta ist eine aufgeweckte Hündin, die jeden verzaubert. Zu Beginn hatte sie etwas Schwierigkeiten und wusste nicht, ob sie dem Menschen auch vertrauen kann. Ihre Scheu hielt auch nur einige Tage an, bis sie merkte, dass die streichelnden Hände der Tierheimmitarbeiter etwas Schönes sind. Mittlerweile wartet sie geduldig am Gehegetor und freut sich, wenn einer der Pfleger zu ihr kommt. Sie schmiegt sich dann sanft an ihn und lässt sich genüsslich kraulen. Sie ist aufgeschlossen anderen Hunden gegenüber und versteht sich mit Rüden und Hündinnen sehr gut.

Update 09.05.2022

Ich durfte die hübsche Hündin Anfang Mai in der LIDA besuchen. Dort fand ich eine agile und anhängliche Hündin vor, die mich sofort begeisterte. Bei Gaietta merkte man schnell, dass ihr Pfleger Marco eine wichtige Person für sie ist. Sie freute sich so überschwänglich, legte sich auf den Rücken und ließ sich kraulen. Auch über meine Anwesenheit freute sie sich sehr und begrüßte mich freudig. Gaietta ist eine freundliche Hündin, die den Kontakt zum Menschen sucht. Sie ist offen gegenüber Fremden und scheut den Kontakt nicht. Streicheln ist für sie das Schönste und das genießt sie auch in vollen Zügen.

Wir suchen für Gaietta nun eine Familie, in der sie ihre schreckliche Vergangenheit endlich hinter sich lassen kann. Sie soll nun die schönen Seiten des Lebens kennenlernen und ihre Familie soll ihr genau diese zeigen. Wir wünschen uns für Gaietta ein neues Zuhause mit gut eingezäuntem Garten, damit sie sich frei bewegen kann. Die Familie sollte sich bewusst sein, dass die junge Hündin zu Anfang noch einiges lernen muss. Wir wissen nicht viel aus ihrer Vergangenheit, aber wahrscheinlich durfte sie noch nie in einem Haus leben. Daher muss sie sich an die typischen Alltagsgeräusche erst einmal gewöhnen, sie ist vermutlich noch nicht stubenrein und kann nicht allein bleiben. Dennoch sind wir uns sicher, dass sie es lernen und ihre Familie ins Herz schließen wird. Die Familie darf gerne sportlich aktiv sein oder Lust haben, mit Gaietta Hundesport zu machen. Wir können uns vorstellen, dass sie nach der Eingewöhnung Spaß an Mantrailing, Agility oder langen Spaziergängen haben wird.

Haben Sie sich in Gaietta verliebt? Dann melden Sie sich schnell bei ihrer Vermittlerin.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Gaietta kann nach Deutschland ausreisen.


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/gaietta/