Für Martinia ist eine Welt zusammengebrochen. Hat sie diesmal Glück?…

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 01-2023Rasse: Mischling
Größe: 52 cmGeschlecht: weiblich
Gewicht: keine AngabeAufenthaltsort: 92345 Dietfurt
Kastriert: JaSchutzgebühr: 400€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Nein


Während unserer Team-Projekttour Ende März/Anfang April 2023 besuchten wir natürlich auch unsere Partner in Stintino. Zum einen wollten wir die Hunde und Katzen wiedersehen, die wir schon auf unserer Webseite vorgestellt haben, zum anderen aber auch die Neuzugänge kennenlernen. Davon gab es reichlich, denn unsere Partner in Stintino helfen, wo sie können. Und sie wissen natürlich, dass wir ihnen verlässlich zur Seite stehen. Auch wenn sie oft an ihre Kapazitätsgrenzen kommen: Wenn ein Hilferuf sie erreicht und sie es nur irgendwie möglich machen können, dann sagen sie nicht nein. Selbst wenn schon klar ist, dass es lange Zeit dauern kann, bis die Findelkinder – Hunde und Katzen – überhaupt vermittlungsfähig sind. Und so quillt auch das Rescue in Stintino aktuell mal wieder über, und wir versuchen, das Elend ein wenig zu mildern.

Aus Bonorva kam der Hilferuf für diese fünf Geschwister. Sie waren dort in der Campagna ausgesetzt und glücklicherweise gefunden worden. Die Finderin konnte die Kleinen nicht selbst behalten, und so wurden sie ins Rescue nach Stintino gebracht. Die Hundekinder waren gerade ein paar Tage vor unserem Besuch dort angekommen, und so konnten wir die Kleinen direkt kennenlernen und für die Vorstellung auf unserer Webseite fotografieren.

Musica, Martinia, Masua und ihre Brüderchen Mielino und Martis zeigten sich zwar noch ein wenig schüchtern, aber das wunderte uns nicht, denn sie hatten in ihren jungen Leben ja noch nicht viel Gutes von Menschen erfahren. Die fünf sind sehr hübsche Hundekinder, und wie wir beobachten konnten, fühlten sie sich im Kreise der anderen Welpen, die bei unseren Partnern untergebracht sind, sehr wohl. Aber auch wenn die Hundekinder im Rescue gut untergebracht sind und liebevoll versorgt werden, so ist dies natürlich kein Ersatz für ein richtiges Zuhause. Und so wünschen wir uns natürlich für Musica, Martinia, Masua, Mielino und Martis, dass sie bald ihre Köfferchen packen und nach Deutschland reisen können.

Sie sollen dann hier ihre endgültigen Familien finden, die ihnen ein Traumzuhause mit engem Familienanschluss schenken möchten.

02. Januar 2024
Martinia, die im Mai 2023 ein Traumzuhause gefunden hatte, kommt nun leider in die Vermittlung zurück. Ihre jetzige Familie wird ihren Bedürfnissen nicht gerecht bzw. sie passen nicht zu der Lebenssituation der Familie die eine große Pferdezucht besitzen. Die Örtlichkeiten wären fast perfekt. Martinia kommt mit allen 2- und 4-Beinern zurecht und geniest ihr Leben. Bedingt durch die weitläufigen Örtlichkeiten ist eine komplette Umzäunung der Anlage nicht möglich und Martinia findet es toll immer mal eine Runde alleine spazieren zu gehen….. dies ist langfristig gesehen zu gefährlich für sie, deshalb hat uns die Familie gebeten ein neues Zuhause für sie zu suchen.

Alles in allem kann man Martinia als ausgesprochen unkomplizierte, freundliche und dem Menschen sehr zugewandte Hundedame bezeichnen, die auch gerne mal Gas gibt und lange Spaziergänge liebt. Wer also Freude daran hat, gemeinsam mit Martinia die Welt zu entdecken, hat hier eine sehr eifrige Begleiterin an seiner Seite.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur sehr viel Freude bereitet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, freuen wir uns über Ihre Nachricht.Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem tollen vierbeinigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass ein Welpe im Haus nicht nur Freude, sondern auch Arbeit und vor allem große Verantwortung für ein glückliches und hoffentlich langes Hundeleben bedeutet, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/fuer-martinia-ist-eine-welt-zusammengebrochen-hat-sie-diesmal-glueck/