Fenix

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 12-2014 Rasse: Schaferhund
Größe: 62 cm Geschlecht: männlich
Gewicht: keine Angabe Aufenthaltsort: 17279 Lychen
Kastriert: Ja Schutzgebühr: 350€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Ja, noch vor Ausreise

Verein

SALVA Hundehilfe e.V.
Annika Radecke
keine Angabe
annika.radecke@salva-hundehilfe.de
salva-hundehilfe.de

Fenix durfte Mitte März zu einer wundervollen Pflegestelle reisen. Scheinbar kannte er das Leben im Haus nicht, denn anfänglich verunsicherten ihn alltäglich normale Dinge, unbekannte Geräusche und größere Möbelstücke sehr stark. Mittlerweile hat er sich gut an das Leben im Haus gewöhnt und tritt von Tag zu Tag selbstsicherer auf.
Fenix zeigt sich als sehr freundlicher lernwilliger Hund, der seinen Menschen gefallen möchte. Er hört schon gut auf seinen Namen, beherrscht schon einige Grundkommandos, läuft gut an der Leine ist stubenrein und kann schon für 2-3 Stunden allein bleiben. Er fährt gut im Auto mit, sobald sich die Autotür öffnet, springt er selbstständig rein. Während der Fahrt verhält er sich ruhig und entspannt.

An seine Bezugsperson hat Fenix sich relativ schnell gebunden und genießt es in vollen Zügen, von dieser gestreichelt und gekrauelt zu werden.Gegenüber anderen Menschen ist er vorerst etwas zurückhaltend, schreckhaft und desinteressiert. Bricht das Eis, lässt er sich aber auch gern von anderen durchkraulen und genießt die Aufmerksamkeit. Im Kontakt zu Frauen ist Fenix aufgeschlossener und zugänglicher. Bei Männern benötigt es etwas mehr Zeit und Geduld. Gegenüber Kindern ist Fenix freundlich und interessiert, schreckt aber vor hastigen Bewegungen oder zu lauten Geräuschen stark zurück.

Im Kontakt mit seinen Artgenossen ist er sehr sozial. In seiner Pflegestelle lebt er mit zwei weiteren Hunden zusammen. Der Umgang gestaltet sich seinerseits freundlich aber desinteressiert.

Fenix zeigt vor Unbekanntem, wie große laute Fahrzeuge, viele Reize und Lärm deutliche Verunsicherung und Angst. In solchen Situationen besteht Fluchtgefahr. Hier benötigt er noch viel Sicherheit, Zeit und Geduld, um solche Situationen künftig leichter meistern zu können. Dennoch liebt Fenix lange Spaziergänge in reizarmen Umgebungen, über Felder, Wiesen und durch Wälder. Hierbei legt er seine schreckhafte Art nach und nach ab, entspannt und genießt es durch die Gegend zu Streifen und alles zu erkunden. Auch Suchspiele gehören zu seinen Lieblingstätigkeiten. Jagdverhalten zeigt Fenix bisher nicht.

Wir wünschen uns für Fenix hundeerfahrene, geduldige Menschen, die ihn mit viel Zeit und Geduld, souverän durch neue Situationen führen können und mit ihm an seinen Unsicherheiten arbeiten möchten. Sein neues zu Hause sollte in einer ruhigen Wohngegend liegen. Kinder wären völlig in Ordnung, sollten aber aufgrund seiner Größe standfest sein.

Haben Sie sich in den tollen Fenix verliebt und möchten ihn gern kennenlernen?
Dann melden Sie sich gern mit ein paar Zeilen über sich bei uns! Fenix freut sich auf Sie!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/fenix/