Etto

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 06-2022Rasse: Mischling
Größe: 55 cmGeschlecht: männlich
Gewicht: keine AngabeAufenthaltsort: 85305
Kastriert: JaSchutzgebühr: 330.00€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Ja, noch vor Ausreise

Verein

Streunerhilfe Susi u. Strolch
Diana Zambelli
keine Angabe
d.zambelli@streunerhilfe-susi-strolch.de
www.streunerhilfe-susi-strolch.de

Wir möchten Euch heute unseren Etto vorstellen. Schon am Tierhaus haben wir gesehen, hinter dem schreckhaften Kerlchen steckt ein ganz ganz toller Hund. Wir haben aber auch bemerkt, dass er am Tierhaus keine großen Fortschritte machen kann, obwohl sich der Tierpfleger Nicola so gut es geht um ihn gekümmert hat.

Punktum haben wir beschlossen, ihn zu Kerstin und Hubert als Pflegi mitzunehmen, zugegeben auch ein bisschen unsicher, wie lange es wohl dauern wird, bis er aus der Reserve kommt.

Da haben wir aber gestaunt, dass er sich nach nur drei Tagen vom Pflegepapa am Bauch kraulen lässt, mit der Hundeschwester richig zu spielen anfängt. Drinnen hat er sich ganz schnell wohl gefühlt. Da ist er ein eigentlich ganz normaler Hund. Fressen, Spielen, streicheln lassen, pennen.

Besuch den er bereits kennt, wie die Schwiegermama und die Nachbarin, begrüsst er inzwischen schon richtig aufgeregt und schwanzwedelnd. Das ist so megaschön anzusehen, wie das schon in nach kurzer Zeit passiert ist. Er wird wohl nie der Hund werden, der jedem gleich auf den Schoss springt, aber dafür ist seine Zuneigung echt und dann auch sicher!

Draussen ist Etto noch etwas unsicher, zuerst war erstmal Garten angesagt, inzwischen wird auch fleissig Gassi gegangen. Da gibts schon noch Schreck-Momente, wenn ein Laster vorbeisaust oder der Wind arg weht. Aber das geht bei jedem Gassigang besser, an der Leine läuft er echt gut, da merkt man, dass dies am Tierhaus mit ihm bereits geübt wurde. Er findet es auch unglaublich toll zu schnüffeln – Suchspiele oder Mantrailing würde ihm sicher gut gefallen. Bindungsarbeit und Vertrauen werden ihn sicher zu einem treuen Begleiter machen. Aber eben Step by step und in seinem Tempo.

Etto kann auch schon ganz alleine bleiben, das war kein Problem fuer 2 h, als seine Hundeschwester zum Tierartzt musste. Auch Autofahren kennt er. Alles was drinnen ist, geht echt problemlos, draussen brauchts noch bisschen Zeit.

Aber Etto geht nie nach vorne, eher ein bisschen zurück. Anderen Hunden begegnet er freundlich, nur so richtig grosse wilde Hundekumpels findet er nicht so toll und kriegt Schiss.

Ein Hundegeschwisterchen wäre toll, oder eben regelmässige Treffen mit Hundefreunden.

Auch wenn Etto gerne drinnen ist, braucht er Auslastung, und wenn er weitere Fortschritte macht freut er sich sicher über Wanderungen, Spaziergänge im Grünen und viele tolle Dinge, die er mit seinen neuen Menschen-Eltern lernen kann.

Ein ungeschliffener Rohdiamant sucht Menschen, die ihm den Feinschliff verpassen.

Wir freuen uns sehr über Eure Kontaktaufnahme!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/etto/