Charly

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 07-2016 Rasse: Schnauzer-Mischling
Größe: 60 cm Geschlecht: männlich
Gewicht: 30 kg Aufenthaltsort: Moskau / Russland
Kastriert: Ja Schutzgebühr: 350€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Nein

Verein

Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V
Frau Daniela Köhn-Huck
keine Angabe
herz-fuer-russische-tierschutzhunde@web.de
herz-fuer-russische-tierschutzhunde.de

Riesenschnauzer-Mischling, männlich, ca. 3 Jahre alt (geboren ca. 2016), 60 cm im Widerrist, 30 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund
Charly ist ein energiegeladener, spielfreudiger, ausdauernder und leistungsfähiger Hund, der bestens sozialisiert ist und auf das Leben zu Hause vorbereitet.
Früher hatte er schon ein Zuhause und wurde im Tierheim abgegeben, weil es für seine Vollzeit arbeitenden Besitzer lästig war, sich mit ihm zu beschäftigen und täglich spazieren gehen zu müssen.
Charly ist ein äußerst kontaktfreudiger und mega zärtlicher Hund, der zu allen Menschen ohne Ausnahme lieb und offen ist. Auch von den Menschen, die er zum ersten Mal sieht, lässt er sich streicheln und knuddeln und schließt im Nu Freundschaft. Er mag Kinder sehr und spielt lebend gern mit ihnen.
Aus seinem „früheren“ Leben kennt er einige Grundkommandos, ist stubenrein und benimmt sich sehr erzogen zu Hause.
Mit Hunden kommt Charly sehr gut klar. Momentan lebt er in der Pflegestelle mit einigen Hündinnen, von denen er sehr gemocht wird. Von den Rüden des Nachbarn wird Charly oft angebellt, obwohl er darauf überhaupt nicht reagiert.
Dieser sehr aktive Hund braucht eine aktive Familie, die ihm genug Beschäftigung und Bewegung bieten könnte.
Baden, Schwimmen (kaum eine Pfütze bleibt bei Charly beunaufsichtigt), Ballspiele, Fahrradtouren – seine Energie ist einfach grenzenlos!
Beim Spaziergang wird er an der Leine gehalten, da er Jagdinstinkt hat und manchmal auch an der Leine ziehen könnte.
Eine Tierheimmitarbeiterin hat Charly kürzlich in seiner Pflegestelle besucht. „Charly lebt im Haus, wird aber in einem separaten Zimmer mit einigen Hunden gehalten und hat kaum Menschennähe, was für ihn aber lebenswichtig ist. Er war bereit, mit mir überall zu gehen, Hauptsache ein Mensch ist dabei. Auf alles andere kann er verzichten“.
Dieser temperamentvolle Rüde braucht Liebe und konsequente Erziehung.


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/charly-2/