Camillo

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 03-2015 Rasse: Maremmano Mischling
Größe: 57 cm Geschlecht: männlich
Gewicht: keine Angabe Aufenthaltsort: Italien
Kastriert: Ja Schutzgebühr: 475€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Ja, gleich nach Ankunft in Deutschland

Verein

Streunerherzen e.V.
Stefanie Richter
+49
stefanie.richter@streunerherzen.com
www.streunerherzen.com

Als wäre es nicht schon schlimm genug, einer von etwa 700 Hunden in unserem Kooperationstierheim, der L.I.D.A., in Olbia zu sein, so hat das Pech bei Camillo gleich doppelt zugeschlagen. Als kleiner Welpe kam er ins Tierheim und sein Schicksal schien sich offenbar zum Guten zu wenden, als ein anderer Tierschutzverein ihm seine Chance gab und ihn in die Vermittlung aufnahm.
Vor wenigen Wochen haben wir zufällig erfahren, dass dieser Verein einige Hunde von ihrer Vermittlungsseite gelöscht und ihnen so jegliche Chance auf ein besseres Leben genommen hat! Wir wollen diesen Tieren unbedingt helfen – sie sollen nicht umsonst davon geträumt haben, das bunte Leben hinter den Tierheimmauern kennenzulernen und glücklich zu werden.
Für Camillo läuft uns die Zeit davon, denn es wird allerhöchste Zeit für ihn, das Tierheim zu verlassen! Die tägliche Langeweile und Monotonie haben bei dem jungen Rüden ihre Spuren hinterlassen, er beginnt, sich ständig im Kreis zu drehen, wenn man in die Nähe seines Geheges kommt. Zudem hat er immer häufiger Probleme mit Ohrentzündungen und die notwendige Behandlung ist bei so vielen Tieren kaum möglich. Noch ist es für Camillo nicht zu spät, aber er braucht dringend einen geeigneten Platz in einer Familie, wo er endlich Hund sein darf.
Eine Kollegin besuchte Camillo im Dezember 2018 und berichtete uns von einem wunderbaren Hund, der zwar ein wenig Angst vor Menschen hat, aber auch neugierig ist. Als sie auf ihn zuging, legte er sich sofort auf den Rücken und ließ sich vorsichtig den Bauch streicheln. Es dauerte nicht lange, da trottete er ihr dann hinterher – sie war ihm zwar ein wenig suspekt, aber ihre Berührungen waren ja doch auch irgendwie schön.
Camillo lebt im Gehege sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden zusammen, von daher wäre ein vorhandener Ersthund, egal ob männlich oder weiblich, kein Problem für ihn. Im Gegenteil, ein Artgenosse würde ihm die Eingewöhnung erleichtern und dabei helfen, dass er seine Unsicherheiten, die er möglicherweise im Gepäck haben wird, schnell ablegt.
Welche Voraussetzungen sollte seine Familie mitbringen?
– Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
– Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
– Hundeerfahrene Menschen
– Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
– Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.
Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.
Wenn Sie Camillo den Weg in sein neues Leben ebnen möchten, freue ich mich sehr auf Ihren Kontakt. Ich berate Sie über den Herdenschutzhund und begleite sehr gerne den Einzug bei Ihnen.
Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Camillo kann nach Deutschland ausreisen.

Ansprechpartner
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:
Stefanie Richter

Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde
Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com
Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier “unbekannt” angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/camillo/