Boris

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 10-2010 Rasse: Rottweiler
Größe: 62 cm Geschlecht: männlich
Gewicht: 40 kg Aufenthaltsort: Porutgal
Kastriert: Ja Schutzgebühr: 380€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Ja, noch vor Ausreise

Verein

Hunde aus Portugal
Steffi Scheel-Rothermund
+491636179233
steffi_s_r@hotmail.com
www.hundeausportugal.de

Boris wurde mit (Rüde) Zorba zusammen ins Tierheim gebracht, weil sein Besitzer verstorben war. Er war ein geliebter Begleiter gewesen für sein Herrchen und leidet nun um so mehr unter der Situation, in einen Zwinger im Tierheim eingesperrt zu sein.
Boris ist ein gutmütiger Rottweiler, er ist gut verträglich mit anderen Hunden und hat lange mit einem anderen Rüden (Zorba) zusammen gelebt.
Boris ist sehr verspielt und für jeden Schabernack zu haben, nur vor seinem gefüllten Futternapf kennt er keinen Spaß mehr, was aber daran liegen könnte, dass er recht nahe an seinem Artgenossen fressen muss, der nur durch ein Gitter von ihm getrennt ist.
Es ist leider schwierig, einen Hund nur aus der Tierheim-Situation heraus zu beschreiben, da alle Hunde völlig aufgedreht sind, wenn sie nach tagelangem Eingesperrt sein endlich mal wieder nach draußen dürfen. So auch Boris…
Wenn Die Hunde bei uns auf den Hof kommen, zeigen sie meist schon nach kurzer Zeit einen ruhigeren und ausgeglicheneren Charakter.
Sein Umgang mit Katzen konnte noch nicht beobachtet werden, es ist allerdings selten, dass sich ein Hund nicht an familieneigene Katzen gewöhnt, dieses wird aber bereits in Portugal getestet.
Boris hatte bei seiner Einlieferung einen Tumor an seiner linken Schulter, der nicht operabel ist.
Leider ist dieser unter den schlechten Bedingungen im Tierheim noch weiter gewachsen und hat inzwischen größere Ausmaße angenommen.
Wir haben jedoch die Erfahrung gemacht, dass sich solche Tumore, wenn es dem Hund wieder besser geht, auch zurück bilden können und die Hunde trotz eines solchen Handicaps noch ein fröhliches und normal langes Leben führen können.
Deshalb hoffen wir auf eine Chance für Boris, dass er seine letzten Lebensjahre an einem schöneren Ort als dem Tierheim verbringen darf.

Boris darf umgehend auf unseren kleinen Hof ziehen, wenn es zu seiner Adoption kommt. Dort lernt er auch schon ein paar kleine Grundregeln, wie zum Beispiel die Stubenreinheit. In dieser Zeit, während der Hund auf seine Reise zu Ihnen vorbereitet wird, bekommen Sie viele Informationen in Form von Fotos, Videos und Erzählungen, wie Ihr Hund sich entwickelt.
Für nähere Informationen wenden Sie sich gerne an uns. Wir beraten Sie auch gerne, wenn Boris nicht der richtige Hund für Sie ist. Es warten noch viele andere Hunde im Tierheim und auf unserem Hof.

Unsere Hunde reisen mit EU-Heimtierausweis, in der Regel auf Mittelmeerkrankheiten getestet, mit Tierschutzvertrag und nach einer Vorkontrolle in ihr neues Zuhause.

Kontakt in Deutschland:
Frauke Blume, Telefon: 0152 – 04 835 947
info@heilpraktikerin-blume.de
Facebook: https://facebook.com/hundeausportugal/

Kontakt vor Ort in Portugal (deutschsprachig):
Steffi Scheel-Rothermund, Telefon 0163 – 61 79 233 (What´sApp)
steffi_s_r@hotmail.com
Website: www.hundeausportugal.de


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/boris/