Black

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 06-2017Rasse:
Größe: 42 cmGeschlecht: männlich
Gewicht: keine AngabeAufenthaltsort: 24238 Martensrade
Kastriert: JaSchutzgebühr: 350€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Ja, noch vor Ausreise


Der wunderschöne Black hat es aus Spanien auf eine Pflegestelle in Norddeutschland geschafft. Leider muss er jetzt unverschuldet kurzfristig nochmal umziehen. Daher suchen wir schnellstmöglich nach einer tollen neuen Pflegestelle oder gleich einem Zuhause für immer für ihn.
Black ist ein zauberhaften Hund, der nur die besten Anlagen mitbringt, seine Familie richtig glücklich zu machen. Hier einige Infos von seiner Pflegestelle:
„Black zeigt sich als sehr menschenbezogen und folgt mir nach fünf Spaziergängen und einem Tag schon auf Schritt und Tritt. An der Leine läuft er bereits sehr gut, wenn man auch mit ihm arbeitet und immer Mal wieder seine Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Er lässt sich sehr gut mit Leckerchen bestechen. Gegenüber meinen Kindern ist er sehr freundlich. Wenn sie jedoch plötzlich in einen Stofftunnel klettern, dann hat er Angst und wufft, zieht den Schwanz und läuft weg. So ist es mit allem was ihm Angst macht. Er meidet und geht überhaupt nicht nach vorn. Wenn man dann kurz mit ihm an das unheimliche Objekt rangeht merkt er auch schnell dass alles halb so schlimm ist. Er ist absolut kein Angsthund, nur kennt er halt einiges noch nicht und ist dann unsicher. Was sich mit neuen Erfahrungen sicher schnell legt.
Weiterhin bin ich mir ziemlich sicher, dass Black nicht streunern gehen würde, da er sich sehr schnell sehr eng an seine Hauptbezugsperson bindet. Auch zeigt er bisher keinerlei jagdliches Interesse. Auch Fahrräder oder Autos lassen ihn kalt. Er schnüffelt gern, jedoch glaube ich, dass er dann nur die neusten Hundenachrichten liest.
Black ist ein sehr agiler Hund und hätte sicherlich viel Spaß an Agility oder Nasenarbeit. Mit anderen Hunden versteht Black sich sehr gut, jedoch zieht er hier, wo alles neu ist, erstmal den Schwanz ein und macht einen Bogen, um sich dann ausgiebig zu beschnüffeln und fordert im nächsten Zug zum Spielen auf.
Black muss das Hunde 1×1 noch lernen. Er ist jedoch sehr schlau und lernt schnell, wenn man ihm die nötige Ruhe gibt. Nach einem Tag kann Black natürlich noch nicht alleine bleiben, aber wir arbeiten dran. Black freut sich auf sein Für-immer-Zuhause hier in Deutschland“.
Kinder im Haushalt sollten schon etwas älter sein.
Melden Sie sich gerne bei Blicks Vermittlerin, wenn Sie ihn kennenlernen wollen. Er hat es so sehr verdient, glücklich zu sein. Wenn Sie keinen Hund adoptieren können oder wollen würden wir uns auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle sehr freuen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/black/