Basti

Steckbrief

Geburtsdatum (ca.): 02-2019 Rasse: Schnauzer-Mischling
Größe: 50 cm Geschlecht: männlich
Gewicht: keine Angabe Aufenthaltsort: Rumänien
Kastriert: Nein Schutzgebühr: 330€
Auf Mittelmeerkrankheiten getestet: Nein, zu jung

Verein

Pfote sucht Glück e. V.
Denise Ertel
pfotesuchtglueck@gmail.com
www.pfotesuchtglueck.de

Basti

ein kleiner unschuldiger Welpe, der zusammen mit seinem Bruder Alfie einfach in der Wildnis in Rumänien zurückgelassen wurde, ohne Mutter, todkrank. Eine gut Methode, sich ungewollter Welpen zu entledigen. Das Schicksal meinte es gut mit Basti und Alfie, denn sie wurden von Sanda entdeckt, angefüttert und mit ins Tierheim genommen. Hier begann der Kampf ums Überleben, gemeinsam wochenlang zusammen mit Sanda hat er gegen Babesiose und Parvovirose gekämpft und den Kampf gewonnen. Danke Sanda, du warst sein Engel <3.

Jetzt wird es aber Zeit, ein Zuhause für Basti zu suchen und zu finden.

Name: Basti (Schnauzermischling)
Geb.: Anfang Februar 2019
Geschlecht: männlich
SH: wächst noch – wird groß
Kastriert: nein
Gesundheitliche Einschränkungen: keine bekannt
Aufenthalt: seit 27.04.2019 im Tierheim in Rumänien

Basti ist ein sehr aktiver, freundlicher und aufgeschlossener Welpe. Er spielt sehr gerne mit seinem Bruder Alfie. Es könnte sein, dass ein Vorfahr von Basti ein Schnauzer war. Diese besonderen Hunde sind Menschen gegenüber sehr loyal und benötigen eine gute ruhige Führung. Sie brauchen viel Bewegung im Freien, mit wenig Auslauf kommen sie nicht gut klar.

Menschen kennt und mag Basti sehr, natürlich besonders Sanda und auch Gabi (von ihr gab es immer das Futter). Als Welpe muss man natürlich viel lernen und das an der Leine laufen, Fernseher, Autofahren etc. kennt Basti nicht. Alles wird neu und aufregend sein. Seine Familie sollte ihn in jeder erdenklichen Weise unterstützen und ihm Liebe, Geduld und Vertrauen entgegenbringen. Wer sich in Basti verliebt, kann sich gerne bei uns melden.

Unsere Hunde werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt.

Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend).

Wir lassen den SNAP® 4Dx testen, dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden. (Nicht bei Welpen notwendig).

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.schwarze-hunde.de/basti/